Großbrand bei in Au in der Hallertau

Schaden von einer halben Million Euro ist in der Hallertau entstanden. Auf einem Bauernhof bei Au (Kreis Freising) ist gestern Abend eine Scheune fast komplett abgebrannt.
In dem Stadel waren Traktoren und andere Geräte untergebracht.Auf dem Dach befand sich eine Photovoltaikanlage.Schuld an dem Brand war ein technischer Defekt an einem Traktor.

Wegen der Löscharbeiten war die Ortsdurchfahrt von Reichertshausen stundenlang gesperrt.
Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude wurde glücklicherweise verhindert.Menschen wurden nicht verletzt.Leider fielen einige der Schweine in einem angrenzenden Stall der Hitze zum Opfer.