© Pixabay

Größere Impfstoff-Menge für Landshut erwartet

Zufriedene Gesichter gab es bei der Stadt Landshut bisher eher nicht.
Die Verantwortlichen waren unzufrieden mit dem bisherigen Impf-Fortschritt.
Das könnte sich ändern.
Wie uns die Stadt mitteilt, soll Landshut in der Osterwoche mindestens 2 700 Dosen erhalten.
Der Großteil davon kommt von Biontech/Pfizer.
Seit Beginn der Impfungen Ende Dezember hat etwa jeder achte Landshuter schon seine Erstimpfung bekommen.