Gräber verwüstet

Die Totenruhe ist diesem jungen Mann offenbar überhaupt nicht heilig.
Auf einem Friedhof in Altenbuch beschädigt der 26-Jährige mehrere Gräber.
Ein Ehepaar ruft die Polizei.
Doch der Zerstörer zeigt sich weiterhin äußerst stur – einen Platzverweis ignoriert er einfach.
Die Beamten nehmen den Mann fest.
Er war offenbar betrunken und hatte außerdem Drogen konsumiert.