Gewerkschaft ruft zum Warnstreik auf

Mehr Geld will die Gewerkschaft Ver.di für die Angestellten der AOK in Bayern.
Am Montag macht Ver.di darum Druck.
Die Gewerkschaft ruft zum Warnstreik auf.
Auch bei uns in Niederbayern.
Hier findet die Kundgebung in Passau statt.
Daran beteiligen sich laut Ver.di auch die Beschäftigten der AOK-Direktionen Rottal-Inn, Landshut, Deggendorf, Passau, Bayerwald und Straubing.
Die Mitarbeiter der AOK Kelheim fahren zur Kundgebung in Regensburg.

Bei den laufenden Tarifverhandlungen fordert die Gewerkschaft für die AOK-Beschäftigten 6,8 Prozent mehr Gehalt.
Die AOK-Tarifgemeinschaft hat in der zweiten Runde eine Lohnerhöhung von 2,0 Prozent für 2020 und jeweils 1,5 Prozent für 2021 und 2022 angeboten.