© Pixabay

Geldfälscher muss in den Knast

Blüten bringen einen 25-Jährigen  aus Neufahrn bei Freising ins Gefängnis:
Das Landgericht Landshut verurteilt den Mann zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten.
Er hat mit Falschgeld im Wert von über 100 000 Euro gehandelt und die Blüten zum Teil auch selbst hergestellt.
Das Landeskriminalamt ist dem 25-Jährigen im Frühjahr auf die Schliche gekommen.