© Pixabay

Geldautomat aufgebrochen – Täter auf der Flucht

Lange hält die Nachtruhe heute in Hausen im Landkreis Kelheim nicht an.
Gegen 3 Uhr morgens brechen zwei Männer einen Geldautomaten auf.
Die maskierten Gangster erbeuten so mehrere zehntausend Euro und verschwinden.
Vermutlich war ein 3er BMW ihr Fluchtauto.

Die Kripo Landshut steht noch am Anfang ihrer Ermittlungen.
Sie hofft vor allem auf mögliche Zeugenhinweise.

Den Ermittlern liegt folgende Täterbeschreibung vor:

beide ca. 180 cm groß, schlank, sie waren bekleidet mit einer grauen Jacke mit schwarzer Kapuze, schwarzer Hose, dunklen Schuhe, schwarze Handschuhe, die Täter trugen Masken.