Gefängnis für brutale Schlägerin

In der Regel sind in solchen Fällen Männer die Täter:
Wenn jemand zusammenschlagen und getreten wird.
Im vergangenen Frühling in Landshut ist das anders.
Da tritt eine junge Frau auf den Kopf eines wehrlosen Mannes ein, der auf dem Boden der Altstadt liegt.
Dafür kommt die 20-Jährige ins Gefängnis.
Das Landgericht Landshut hat die Frau heute zu viereinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt.