© Pixabay

Gefährliches Pulver? Großeinsatz in Freising

Ein normaler Donnerstagmorgen wie jeder andere.
Davon kann bei der Arbeitsagentur in Freising heute nicht die Rede sein.
Denn es kommt zu einem Großeinsatz der Polizei:
Schuld daran ist ein Briefumschlag, aus dem ein gefährlich aussehendes Pulver rieselt.
Eine Mitarbeiterin kommt damit in Berührung.
Vor Ort sind dann auch Spezialisten aus München, um das Pulver zu untersuchen.
Die geben dann Entwarnung:
Die Substanz ist nicht gesundheitsschädlich.