© Staatliches Bauamt Landshut

Gefährlicher Spaß: Spaziergänger auf der Donau

Das gab es schon seit zehn Jahren nicht mehr: Die Donau ist bei Vilshofen durch Treibeis quasi zum Erliegen gekommen.
Wer am Ufer steht, sieht keine Strömung mehr.Dafür aber Eisplatten, die sich auftürmen.Es gibt sogar Menschen, die auf dem Eis spazieren gehen.Davor wird aber dringend gewarnt.Das ist lebensgefährlich.Am Wochenende soll es langsam wieder milder werden. Wie lange die Schifffahrt auf der Donau noch eingestellt bleibt, steht noch in den Sternen.