© Staatliches Bauamt Landshut

Gasse dicht, Anwohner sauer

Sie ist ein riesen Ärgernis für Anwohner, Autofahrer und Ladeninhaber: Die gesperrte Wagnergasse in Landshut. Jetzt haben Anwohner ihr Anliegerbegehren übergeben.
Oberbürgermeister Hans Rampf hat das Anliegerbegehren entgegengenommen.Und er hat versprochen, sich für eine schnelle Lösung einzusetzen.Die Wagnergasse in der Landshuter Innenstadt ist gesperrt.

Mehrere denkmalgeschützte Häuser sind einsturzgefährdet.Einen Abriss hatte der Stadtrat untersagt.Jetzt müssen die Häuser gesichert werden.Bis die Straße wieder komplett frei ist, könnte es bis zum Frühsommer dauern.Wenn alles gut läuft, ist eine halbseitige Freigabe aber schon im Frühjahr möglich.