Gartenhaus abgebrannt – Drohungen am Gebäude gefunden

War es Brandstiftung??
In Altenmarkt im Landkreis Deggendorf brennt am Wochenende ein als Wohnung ausgestattetes Gartenhaus nieder.
Wegen eines lauten Knalls werden Anwohner auf das Feuer aufmerksam.
Da steht das Gartenhaus schon vollständig in Flammen.
Eine Person wird leicht verletzt, es entsteht ein Schaden von 200 000 Euro.
Offenbar kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.
Vor Ort haben Beamte festgestellt, dass an die Wände Drohungen und verbotene Kennzeichen gesprüht worden waren.
Mehr ist noch nicht bekannt.