Fußballiade bricht alle Rekorde

Gewitter und Regen zum Trotz:
Die Fußballiade 2019 hat in Landshut neue Rekorde aufgestellt.
50 000 Menschen haben sich nicht davon abhalten lassen, das größte Amateurfußballfest zu besuchen.
Besonders erfreulich:
Das Bayerische Rote Kreuz und die Sicherheitsdienste geben in ihrer Bilanz der Fußballiade die Note eins.
Während der gesamten vier Tage bleibt es friedlich und fair.
Sanitäter müssen nur die klassischen Fußball-Sportverletzungen behandeln.