Für Jugendliche tabu: Starker Alkohol und Zigaretten

Gaststättenbesitzern sowie Tankstellen- und Supermarktbetreibern im Landkreis Landshut wird nächste Woche ganz genau auf den Zahn gefühlt:
Denn es geht um den Jugenschutz.
Minderjährige werden stichprobenartig versuchen, Spirituosen, Biere und Zigaretten zu kaufen.
Die Aktion ist eine Zusammenarbeit von Polizei und Kreisjugendamt.
Es soll überprüft werden, ob der Jugenschutz im Landkreis Landshut eingehalten wird.
Lediglich Bier darf nämlich an Jugendliche ab 16 Jahren verkauft werden.
Das Kreisjugendamt appelliert an alle Verkaufsstellen, ihrer Verantwortung nachzukommen.