Für das Klima: Niederbayern bekommt Expertin

Fast die ganze Welt redet über den Klimaschutz.
Damit die Maßnahmen umgesetzt werden können, sind Experten gefragt.
Darum bekommt der Bezirk Niederbayern eine Klimaschutzmanagerin.
Sie soll sich zum Beispiel darum kümmern, dass die Gebäude des Bezirks Energie sparen.
Im Januar fängt die Klimaschutzmanagerin ihren Job beim Bezirk an.

In ihrer Funktion als Klimaschutzmanagerin des Bezirks Niederbayern wird sie fachliche Unterstützung bei Baumaßnahmen leisten, ein Controlling-System aufbauen, Fördermittel generieren und interne Mitarbeiterschulungen durchführen sowie Ansprechpartnerin für alle Einrichtungen des Bezirks Niederbayern in energie- und klimaschutzrelevanten Belangen sein.
Die Stelle für das Klimaschutzmanagement wird zunächst für zwei Jahre vom Bund gefördert.