Fünf Schwerverletzte nach Unfall auf B15

Am gestrigen Feiertag werden Polizei und Rettungsdienst noch zu einem späten Einsatz gerufen.
Denn auf der B15 kracht es um halb zehn am Abend ordentlich.
Ein Auto mit vier Insassen ist Richtung Ergoldsbach unterwegs.
Als der 26-jährige Fahrer links abbiegen will, übersieht er ein entgegenkommendes Auto.
Darin sitzt ein 34-jähriger Mann.
Beide Fahrzeuge krachen frontal ineinander.
Alle fünf Personen werden schwer verletzt und müssen sofort in Krankenhäuser gebracht werden.
Auf der B15 geht deshalb gestern Abend gar nichts mehr.