Frischgebackene Bundespolizeibeamte im Erdinger Moos

Sie sorgen bald für die Sicherheit auf einem der größten Flughäfen weltweit:
114 frischgebackene Bundespolizisten sind am Münchner Flughafen gelandet:
Sie werden offiziell vereidigt – und können dann nach zweieinhalb Jahren Ausbildung ihren Dienst im Erdinger Moos antreten.
Dort kümmern sie sich um die Sicherheit der Fluggäste – und achten zum Beispiel auch darauf, dass bei der Passkontrolle alles mit rechten Dingen zugeht.