Freundlicher Empfang für den Bundespräsidenten

Das ist ein Empfang:
Blauer Himmel und singende Kinder begrüßen heute Vormittag den Bundespräsidenten in Niederbayern.
Die erste Station seiner Rundreise ist der Technologiecampus in Grafenau.
Bei seiner Rede sagt Frank-Walter Steinmeier, dass er selber aus einem kleinen Dorf kommt.
Und dass er zeigen will, was in ländlichen Regionen möglich ist – und was viele Menschen möglich machen.
Bis zum Abend ist der Bundespräsident in den Landkreisen Passau und Freyung-Grafenau unterwegs.