Frau brutal in ihrem Auto überfallen

Am Samstagabend beendet sie gerade ihre Schicht in einem Abensberger Einkaufsmarkt.
Als die 37-Jährige schon im Auto sitzt, sprüht ein maskierter Fremder plötzlich Pfefferspray durch das geöffnete Fahrerfenster!
Dann schlägt er mehrmals zu.
Er entreißt der Angestellten die Handtasche und flüchtet.
Wenig später wird in dem Einkaufsmarkt, in dem die Frau arbeitet, ein Einbruch gemeldet.
Vermutlich verübt vom gleichen Täter.
Denn in Tatortnähe wird die Handtasche der Angestellten gefunden, die Schlüssel fehlen aber.
Ein tatverdächtiger 19-jähriger Abensberger geht den Ermittlern wenig später ins Netz.
Er sitzt jetzt in U-Haft.
Die Polizei sucht dringend nach weiteren Zeugen.

Personen, die am Samstag, 13.04.2019, etwa gegen 20.30 Uhr bis ca. 21.15 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge, möglicherweise einen dunklen 1er BMW mit Kelheimer Kennzeichen im Bereich der Straubinger Straße/Seeweg/Am Grauen Felsen beobachtet haben, oder sonstige sachdienliche Angaben zu dem Überfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.