© Staatliches Bauamt Landshut

Flughafen: CO2-frei bis 2030

Der Münchner Flughafen treibt seine Pläne zum Klimaschutz voran:
Als erster deutscher Flughafen soll der Airport in Erding ab dem Jahr 2030 CO2-neutral betrieben werden. Das beschlossen die Gremien der Flughafen GmbH gestern in einer Sitzung.Die Maßnahmen hierzu betreffen nahezu alle Bereiche des Flughafenbetriebs im Erdinger Moos: Von der Energieversorgung, klimaeffizienterer Gebäudetechnik bis hin zu einem umweltfreundlichen Fuhrpark.Generell soll der Einsatz regenerativer Energien verstärkt werden.Insgesamt 150 Millionen Euro wendet der Flughafen für das Klimaschutzprogramm auf.