© Pixabay

Fiese Falle für Radlfahrer in Landshut

Bei so viel Heimtücke verschlägt es einem glatt die Sprache:
Denn in Landshut hat jemand eine gefärliche Falle gestellt.
Tatort ist ein Radlweg neben dem Supermarkt in der Podewillsstraße.
Dort nimmt der Unbekannte ein Nylonseil und spannt es auf Gesichtshöhe quer über den Radweg.
In der Dämmerung gestern Abend hat ein Fahrradfahrer keine Chance.
Ungebremst gerät er in das Seil.
Der Mann wird im Gesicht verletzt.
Jetzt hofft die Polizei, dass jemand den Täter beobachtet hat.
Er hat das Seil zwischen 18 Uhr 20 und 18 Uhr 50 gespannt.