Feuerwehr rückt bei Siemens an

Giftige Dämpfe in einer Werkshalle, da klingeln alle Alarmglocken.
So auch gestern in Ruhstorf an der Rott.
Da brennt es bei Siemens.
Genauer gesagt, in einem Imprägnierofen.
Der Schaden ist hoch:
Etwa 70 000 Euro
Ob in der Werkshalle weitergearbeitet werden kann, muss noch geklärt werden, weil giftige Dämpfe ausgetreten sind.