© Freiwillige Feuerwehr Landshut

Feuerwehr kämpft gegen verbranntes Essen

Den Landshuter Feuerwehrlern dürfte der Appetit gestern ordentlich vergangen sein.
Noch vor DER Mittagspause rücken sie zu zwei Küchenbränden aus.
Beide Male ist die Ursache: auf dem Herd vergessenes Essen.
Am Bismarckplatz können die Bewohner ihre Küchenzeile zwar noch selbstständig löschen, verletzen sich dabei aber.
In der Porschestraße bricht dank einem Rauchmelder erst gar kein richtiges Feuer aus – die Beamten sind rechtzeitig da, um die verkokelten Speisen zu entsorgen.
Und um die Wohnung gründlich durchzulüften 🙂