Feueralarm in Mehrfamilienhaus

Wenn die Feuerwehr zum Einsatz eilt, wissen die Helfer nie genau, was sie erwartet.
Mit Blaulicht und Martinshorn fährt die Landshuter Feuerwehr gestern zu einem Mehrfamilienhaus.
Dort piept ein Rauchmelder in einer Wohnung.
Weil niemand öffnet, brechen die Einsatzkräfte die Tür auf.
Wenig später ist der Grund für den Feueralarm gefunden:
Auf dem eingeschalteten Herd liegt ein Geschirrtuch.
Die Feuerwehr nimmt es weg, lüftet und der Fall ist erledigt.