Feuer in Landshuter Gefängnis

Ein Feuer im Knast – das ist buchstäblich eine brenzlige Angelegenheit.
Vor kurzem brennt es in der JVA Landshut.
Ein Häftling hat in seiner Zelle eine Matratze angezündet.

Die Mitarbeiter der JVA sind aber zum Glück fix.
Sie können den 23-Jahre alten Häftling retten und den Brand löschen.
Die Feuerwehr entraucht dann noch die stark verrauchten Gebäudeteile
Der Häftling muss mit leichten Verbrennungen ins Krankenhaus, vier Landshuter JVA-Mitarbeiter müssen zum Arzt, weil sie Rauch eingeatmet haben.