Feuer an Simbacher Supermarkt

Heute um zwei Uhr früh werden die Feuerwehrler rund um Simbach am Inn aus dem Schlaf gerissen.
Der Grund: Ein Supermarkt in der Münchner Straße brennt – immer wieder explodiert auch irgendwas.
Die Jungs rücken sofort aus und stellen fest: was da brennt ist nicht der Supermarkt – es ist Grillbedarf!
Grillkohle samt Anzünder werden nämlich vorm Haupteingang gelagert.
Wie das Ganze Feuer gefangen hat, ist noch nicht klar.
Weil die Flammen auch die Außenfassade und den Vorbau des Supermarkt beschädigen, entsteht ein Schaden von knapp 200.000 Euro.