Falle K.O.-Tropfen

Es ist genau der Fall, vor dem beim Thema Online-Dating immer gewarnt wird.
Eine junge trifft sich in Abensberg mit einem fremden Mann, den sie im Internet kennengelernt hat.
Sie gehen in eine Bar.
Dann geht es der jungen Frau immer schlechter.
Obwohl sie nur eine Weinschorle trinkt, sackt sie immer wieder zusammen, ist kaum mehr ansprechbar.
Zum Glück ist eine Bekannte in der Nähe und alarmiert den Rettungsdienst.
Der Fremde hat der jungen Frau vermutlich K.O.-Tropfen ins Getränk gemischt.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.