© pixabay

Fall Maurice: Urteil teilweise aufgehoben

Zwei Jugendliche verabreden sich zu einer Prügelei, Gaffer prügeln mit und am Ende ist der 15-jährige Maurice tot.
Passiert ist das vor rund zwei Jahren in Passau.
Die Tragödie hat damals ganz Deutschland erschüttert.
Heute ging es vor dem Bundesgerichtshof darum, ob die Strafen gegen die Schläger Bestand haben.
Jetzt ist klar: Teile des Urteils aus Passau sind aufgehoben!
Das heißt: dem 16-Jährigen, mit dem sich Maurice geprügelt hatte, droht eine höhere Strafe.
Dazu muss am Landgericht Passau neue verhandelt werden.
An den Urteilen gegen die drei weiteren Täter ändert sich nichts.