Fällt die FDP aus dem Landtag?

Als wäre der Wahlabend nicht schon Zitterpartie genug gewesen – ein Streit in Niederbayern könnte den Einzug der FDP in den Landtag gefährden.
Es geht um Ärger beim FDP-Kreisverband Passau Land.
Hier klagt ein Mitglied dagegen, dass jemand anders als Direktkandidat nominiert worden ist.
Die Sache liegt jetzt beim Landgericht Passau.

Sollte das Gericht die Nominierung der FDP-Niederbayernliste für unrechtmäßig erklären, würde die Partei alle Stimmen aus Niederbayern verlieren, heißt es in einem Medienbericht.
Weil die FDP knapp über der fünf Prozent-Hürde liegt, könnte es demnach knapp mit dem Einzug in den Landtag werden.
Laut dem Bericht geht es um über 60 000 Stimmen.
Wann das Gericht entscheidet, ist unklar.