EVL-Saisonplanungen nach vorzeitigem Saisonende

Eigentlich wäre der EV Landshut gerade mittendrin im Kampf um den Klassenerhalt in der DEL2.
Die Corona-Pandemie hat dem Ganzen aber einen Strich durch die Rechnung gemacht:
Daher plant der EVL schon fleißig für die neue Saison.
Leif Carlsson bleibt zum Beispiel Cheftrainer, und auch die Kaderplanung nimmt Fahrt auf:
So bekommt Verteidiger Stephan Kronthaler einen neuen Vertrag, bei anderen Spielern wie den Topscorern Robbie Czarnik und Mathieu Pompei laufen derzeit die Gespräche.
Ob die beiden allerdings zu halten sind, ist fraglich.
Unterdessen wird die Corona-Krise den EVL wahrscheinlich auch finanziell treffen, so Geschäftsführer Ralf Hantschke.