© EVL

EVL gewinnt Scheibenschießen gegen Dresden

Die Torhüter waren gestern nicht zu beneiden:
Beim Heimspiel des EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen liegt der Puck insgesamt 13-mal im Netz.
Mit dem besseren Ende für den EVL:
Der gewinnt das umkämpfte Spiel gegen Dresden mit 8:5.
Für die Landshuter war es wieder ein wichtiger Dreier – erst recht, nachdem sie zwei Tage zuvor in Freiburg knapp verloren haben.