EVL bedankt sich bei Moosburg und dem EV

Das ist wirklich eine tolle Nachbarschaftshilfe.
Wegen der Sanierung des Eisstadions am Gutenbergweg ist der EVL Anfang August nach Moosburg umgezogen.
Diese Woche ist aber damit Schluss.
Und Axel Kammerer sagt schon mal Danke an die Moosburger.
Die Bedingungen (Eisqualität und Kabine) seien wirklich gut.
Die Menschen sehr freundlich.
Absolut top, so der EVL Trainer zum Moosburg Aufenthalt.
Ab kommender Woche kann die Mannschaft dann wieder in die Kabine im Landshuter Eisstadion.
Trainiert wird dann auf der Eisfläche 2.