EV Landshut kooperiert mit EV Regensburg

In der vergangenen Saison waren sie noch große Rivalen in der Oberliga.
Jetzt ziehen der EV Landshut und der EV Regensburg gemeinsam an einem Strang.
Die beiden Traditionsvereine aus Niederbayern und der Oberpfalz haben eine umfassende Kooperation beschlossen.
Dabei geht es um den Austausch von Spielern zwischen dem DEL 2 Aufsteiger und der Oberligamannschaft.
Per Förderlizenz kann z.B. ein Spieler des EVL, dann auch für Regensburg auflaufen.
Und schon am Freitag spielen die Kooperationspartner in einem Testmatch in der Donauarena.

Bild: (von links) EVL-Spielbetrieb GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke, Regensburgs Headcoach Igor Pavlov, EVL-Cheftrainer Axel Kammerer, Stefan Schnabl (Sportlicher Koordinator EV Regensburg), Christian Sommerer (Geschäftsführer EVR Eisbären Regensburg Spielbetriebs GmbH)