EV Landshut hat ersten Sieg im Kasten

Das Daumen drücken für den EV Landshut hat geholfen.
Der Playoff-Auftakt ist gelungen.
Gestern Abend gewinnt der EVL zu Hause das Spiel gegen Rostock mit 5.2.
Das heißt:
In der „Best of Five“-Serie führt Landshut mit 1:0.
„Ich denke wir haben ein schönes Spiel gesehen.
Das erste Drittel haben wir gut offen gehalten, aber danach durch eigene Strafzeiten die Druckphase von Landshut noch begünstigt und da auch die Tore kassiert.
Danach haben wir wieder disziplinierter gespielt, aber es hat nicht gereicht.
Wir werden Sonntag alles geben, um die Serie auszugleichen“, bilanzierte Piranhas-Coach Christian Behnke.
Morgen geht die Serie in Rostock weiter.
Schon heute früh startet der EVL mit dem Bus an die Ostseeküste.