© EVL

EV Landshut bald im Viertelfinale?

Nach über 700 Kilometern Fahrt kommt der EV Landshut so richtig in Fahrt.
Gestern Abend gewinnt der EVL Spiel Nummer zwei im Playoff-Achtelfinale gegen Rostock.
Am Ende steht es an der Ostseeküste 3:2 für Landshut.
Und das heißt:
Die Tür zum Viertelfinale ist schon ein großes Stück offen.
Denn wir sind mittendrin in der „Best of Five“-Serie.
Und hier führt der EV Landshut.
Siegt der EVL morgen zu Hause gegen Rostock, geht´s für Landshut eine Runde weiter.