Es läuft für Dingolfing

Der Halbmarathon hat Dingolfing Beine gemacht.
Am Samstag sind rund 1350 Läuferinnen und Läufer gestartet.
Das ist ein neuer Teilnehmerrekord.
Am Rundkurs zwischen der Innenstadt und dem BMW-Werk haben jede Menge Zuschauer die Läufer angefeuert.
Und schon jetzt ist klar:
Auch im nächsten Jahr gibt es wieder einen Halbmarathon.
Die Sieger 2018:

Es gab einen Heimsieg:
Den Halbmarathon der Frauen gewann Barbara Bubenhofer vom Veranstalter, dem TV Dingolfing, in 1:40,07 Stunden.
Sieger des Halbmarathons bei den Männern wurde der für den DJK Beucherling startende Belgier Yves Brack in 1:13,32 Stunden.
Den Volkslauf über 10,5 Kilometer gewann bei den Männern wie im Vorjahr Florian Zimmermann vom FTSV Straubing in 36:26 Minuten, Maria Thalhammer in 49:53 Minuten bei den Frauen. Die Stadtrunde über 5,25 Kilometer entschied Michael Schorn vom Team Vedder in 18:50 Minuten bei den Herren für sich, bei den Frauen gewann Vorjahressiegerin Hannah Fischer vom Waidler Lauftreff in 24:05 Minuten.