Es ist ein Känguru entsprungen

Ein Niederbayer dürfte gestern früh aus allen Wolken gefallen sein.
Als der Mann aus dem Fenster schaut, sieht er ein Känguru vor dem Haus sitzen.
Es schaut aber nur auf einen Sprung vorbei und verschwinden nach einer Weile.
Der Schönberger ruft die Polizei, die auch gleich nach dem Känguru und dem Besitzer sucht.
Wenig später meldet er sich und bestätigt, dass sein Känguru „Charlie“ entsprungen ist.
„Charlie“ ist aber clever und hüpft nach seinem Ausflug ganz alleine in sein Gehege zurück.