Erneute Verpuffung am Recyclinghof

Die Feuerwehren rund um Wörth im Kreis Landshut waren gestern im Dauerstress. Gegen Mittag mussten sie wegen einer Verpuffung zur Firma Koslow ausrücken. Und am Abend wiederholte sich die Geschichte. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte dann eine erneute Verpuffung in der Schredderanlage fest. Verletzt wurde niemand. Und es entstand auch kein Sachschaden. Vor knapp zwei Jahren gab es in dem Recyclingbetrieb in Wörth einen Großbrand. Damals brannte Elektroschrott.