Erleuchtung garantiert: Limes im Licht

Sensationell – wir schreiben Geschichte.
So kündigt der Landkreis Kelheim ein bisher einmaliges Event an.
Und da ist Bescheidenheit wirklich fehl am Platz.
„Limes im Licht“ heißt die Aktion im September zum Tag des offenen Denkmals.
Da wird ein Teil des Römischen Limes im Landkreis Kelheim wieder auferstehen.
Scheinwerfer simulieren bis zu fünf Meter hohe Holzpalisaden.
So soll jeder einen Eindruck davon bekommen, wie groß der römische Befestigungswall war.
Der römische Limes verläuft mit einer Teilstrecke von ca. 3,5 km durch den Landkreis Kelheim.

Die Veranstaltung wird am Samstag, den 08.09.2018 ab 19 Uhr 30 am Fluggelände am Stieberberg bei Neustadt a. d. Donau – Hienheim stattfinden.
Mit einsetzender Dunkelheit wird gegen 20 Uhr 30 eine Beleuchtung am Limes aktiviert, die nur vom Flugfeld aus seine Wirkung zeigen kann.