Erdrückende Beweise: Täter gesteht

Einen langen Atem hat die Polizei Simbach am Inn bewiesen.
Zusammen mit italienischen Kollegen kann sie eine ganze Serie von Straftaten aufklären.
Aktiv war der Täter in den vergangenen zwei Jahren in Simbach.
Auf das Konto des Mannes gehen Einbrüche, Sachbeschädigungen und Betrügereien.
Der gebürtige Italiener hat wegen der Beweislast alles zugegeben.
Durch das Geständnis konnte der 27jährige eine sofortige Haft abwenden.
Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro, seine Tatbeute lag bei rund 1300 €.