© Staatliches Bauamt Landshut

Entscheidung zu Hitler-Geburtshaus gefallen

Die Besitzerin des Hitler-Geburtshauses in Braunau wird enteignet. Das hat der Innenausschuss des Nationalrats gestern entschieden.Was genau aus dem Haus werden soll, ist noch nicht entschieden.Österreichs Innenminister Sobotka will einen Architekturwettbewerb ausschreiben.Das Haus soll so umgebaut werden, dass es nicht mehr als Pilgerstätte für Neonazis interessant ist.

Sobotka könnte sich vorstellen, dass das Haus zum Beispiel von einer sozialpädagogischen Einrichtung genutzt wird.Vorgesehen ist die Enteignung für Anfang 2017.