Engagierte Landshuter Schüler ausgezeichnet

An Schulbushaltestellen und in Schulbussen geht es manchmal ziemlich wild zu.
In Landshut gibt es darum seit über zehn Jahren Schulbuslotsen.
Das sind engagierte Schüler, die für Ordnung sorgen und Konflikte lösen.
Jetzt sind besonders fleißige Schulbuslotsen ausgezeichnet worden.
Den Spitzenplatz im Schuljahr 2018/2019 belegt die Schülerin Hannah der Staatlichen Realschule mit 300 Einsätzen.
Wer Schulbuslotse werden will, kann sich an die Freiwilligenagentur Landshut wenden.

Für ihre freiwillige Tätigkeit erhielten die engagierten Schulbuslotsen zum Schuljahresende von Gabriele Maresch, Projektleiterin bei der Freiwilligenagentur Landshut (Fala), eine Urkunde als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement.
Auch die Stadtwerke belohnten die Schüler mit einem Geschenk – die Schüler durften zwischen einer 10er Karte für die Schwimmschule oder einer kostenlosen August-Monatsfahrkarte für die Stadtbusse wählen und wurden zu einem Mittagessen ins Stadtbad eingeladen.