Endlich zum Zug ohne Hindernisse?

Kommt der Bahnhof Neufahrn im Landkreis Landshut zum Zuge?
Das ist die große Frage.
Eine erste Weiche ist schon mal gestellt worden.
Es geht um das Thema Barrierefreiheit.
Hier hat der Freistaat Bayern den Neufahrner Bahnhof für ein Förderprogramm angemeldet.
Aber das letzte Wort in der Sache hat der Bund.
Jetzt heißt es Daumen drücken, denn das Geld ist natürlich knapp.
„Hier müsste der Bund nachbessern und mehr Mittel für das Programm zur Verfügung stellen“, sagt der CSU-Landtagsabgeordnete Helmut Radlmeier.