Einmal kurz nicht aufgepasst und direkt die Baggerschaufel im Gesicht

So ergeht’s einem 26-Jährigen Straßenbau-Mitarbeiter in Neustadt an der Donau.
Er und sein Kollege erledigen grade Erdarbeiten mit einem Minibagger.
Der Kollege sitzt im Führerhaus – der 26-jährige steht draußen und befreit die Baggerschaufel von Erdwurzeln.
Er ist nur einen kurzen Moment unachtsam, da trifft ihn die schwer Eisenschaufel am Kopf!
Wie durch ein Wunder hat der Mann nur eine Platzwunde und eine leichte Gehirnerschütterung, er trägt nämlich keinen Sicherheitshelm…