Einjähriger „verschanzt“ sich in Auto

Viele Mütter – und natürlich auch Väter – kennen das: da lässt man sein Kind nur EINE Sekunde alleine…
Aber von Anfang an.
Eine 35-Jährige fährt gestern mit ihrem Auto in ein Parkhaus am Münchner Flughafen.
Mit im Wagen: ihr eineinhalb jähriger Sohn.
Beim Aussteigen überlässt die Frau ihrem Bub die Autoschlüssel – zum Spielen.
Dabei betätigt der aber aus Versehen die Zentralverriegelung.
Und lässt den Schlüssel dann fallen.
Es hilft alles nichts – die Polizei muss kommen.
Während die eine Streife das weinende Kind und die weinende Mutter beruhigt, knackt die andere gekonnt das Auto!
Am Ende kann die Frau ihren Sohn wieder in die Arme schließen.