© pixabay

Eine sauguade Idee aus Landshut

Niederbayern ist die Region der Schweinezucht.
Der Ferkelerzeugerring Landshut ist aber mit der aktuellen Situation noch nicht zufrieden.
In den Ställen werden nämlich die weiblichen Tiere den männlichen Ebern oft vorgezogen, weil es die Kunden so wollen.
Mit dem Pilotprojekt „Sauguad“ soll sich das ändern.
Die Landshuter Initiative will die Vermarktung von Eberfleisch stärken.
Wenn der Versuch gelingt, kriegen die Landwirte nicht nur mehr Geld für die männlichen Ferkel, sondern auch die Schweine profitieren.
Die müssten dann nämlich nicht mehr kastriert werden.