© Polizei-Beratung.de

Einbrecher dringen in drei Häuser ein

Immer wieder warnt die Polizei in der dunklen Jahreszeit vor Einbrechern.
Und die Warnungen sind leider berechtigt, wie sich jetzt in Hausen zeigt.
Hier steigen Einbrecher gestern in drei Wohnhäuser ein.
An einem weiteren scheitern sie aber am massiven Fenster.
Die Täter schlagen zwischen 15 Uhr 30 und 18 Uhr 30 zu.
Über die Fenster und eine Terrassentür gelangen sie in die Einfamilienhäuser.
Hier erbeuten die Einbrecher mehrere tausend Euro, Silbermünzen und Schmuck.

Verhaltenstipps zum Thema Einbruchschutz:

  • Schließen Sie Ihre Haustüre ab, sobald Sie Ihr Haus/Wohnung verlassen – auch wenn es nur für kurze Zeit ist. Lassen Sie Fenster und Terrassentüren nicht gekippt.
  • Verstecken Sie Ihren Haustürschlüssel nicht draußen – Einbrecher finden jedes Versteck
  • Sollten Sie Ihren Haustürschlüssel verlieren, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus.
  • Stichwort: „Aufmerksamkeit in der Nachbarschaft“! Achten Sie auf verdächtige Fahrzeuge/Personen in Ihrer Wohngegend/Straße/Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück und informieren Sie umgehend die Polizei über „110“.
  • Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.