© Bezirk Niederbayern / Bäter

Ein „Weltacker“ mitten in Niederbayern

Die ganze Welt mit einem einzigen Acker ernähren?
Ganz so einfach ist es natürlich nicht – aber wir sollen ein besseres Verständnis von der Welternährung haben.
Das ist das Ziel des sogenannten „Weltackers“.
Der steht ab sofort in Landshut an einer Fläche am Agrarbildungszentrum Schönbrunn und ist einer von zehn Weltäckern weltweit.
Eine Landshuter Initative hat die Fläche mit Unterstützung der Regierung von Niederbayern ins Leben gerufen.

Im kommenden Jahr soll der Acker bewirtschaftet werden – dazu werden aber noch fleißige Helfer gesucht.
Weitere Informationen gibt es unter weltacker-landshut.de