Ein Baum fürs Klinikum

Da wird auch denen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, die sich dieses Jahr so gar nicht auf Weihnachten freuen können.
Im Klinikum Landshut haben Schüler der Pestalozzischule den prachtvollen Christbaum in der Eingangshalle geschmückt.
Und was da so blitzt und blinkt, ist alles handgefertigt.
Die Jugendlichen haben sich mit Feuereifer daran gemacht, wunderschöne Sterne und Kugeln zu basteln.
Der Baum selbst ist eine Spende des Förderkreises des Klinikums.
Er soll Patienten, Besucher und Mitarbeiter auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Bild: (von links): Alt-Oberbürgermeister und Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Josef Deimer, Rosemarie Najdecki, Kinderpflegerin an der Pestalozzischule, Schulleiterin Petra Strohmaier, Pflegedirektorin Angelika Alke, Schüler Daniel Eller, Elke Hüls und Heidrun Ludwig (beide Förderkreis), Schülerin Sandra Edl, Dr. Franz-Josef Knehler und Hans-Christoph Ludwig  (beide Förderkreis) sowie Interims-Geschäftsführer André Naumann.