E-Zigarette explodiert in Hand von Schüler

Viele Nichtraucher fühlen sich bestimmt wieder bestätigt, wie gefährlich Rauchen wirklich ist.
Hintergrund ist ein Fall am Morgen in Landshut.
In der Berufsschule an der Luitpoldstraße explodiert der Akku einer E-Zigarette – in der Hand eines Schülers!
Der 16-Jährige verletzt sich zum Glück nur leicht.
Der Feueralarm wird ausgelöst – die Feuerwehr rückt an.
Wieso die E-Zigarette explodiert, weiß man nicht.
Möglich ist ein technischer Defekt, immer wieder hört man von solchen Explosionen.