© Staatliches Bauamt Landshut

Droht Moosburg mehr Fluglärm?

Moosburg wehrt sich gegen Pläne wonach Flugrouten vom Münchner Flughafen verändert werden sollen.
Durch die Pläne der deutschen Flugsicherung würden sich bei Ostwind Abflugrouten von 20 bis 30 Flügen von Langenbach weg in Richtung Moosburg verschieben, schreibt die SZ.Da wäre ja Moosburg extrem betroffen, schimpfte Bürgermeisterin Meinelt gestern in einer Sitzung der Fluglärmkommission.Man könne doch nicht bis zu 30 Flüge von einer Hauptroute wegnehmen, wo die Lärmminderung kaum auffalle, und auf eine Route verlagern, wo die Lärmbelastung viel größer wäre.Selbst wenn die Fluggesellschaften dabei Kerosin sparen, sei es nicht die Aufgabe der Lärmschutzkommission sich für die die Vorteile der Unternehmen einzusetzen, so die Moosburger Bürgermeisterin.